Wenn Sie Probleme beim Lesen dieser Email haben, bitte hier klicken

FNH Newsletter
April 2019

Namaste Christiane Karsch!

Ostern steht vor der Tür und eröffnet Ihnen vielleicht die Gelegenheit, einen Blick in unseren Newsletter oder in die Blogbeiträge auf unserer Webseite zu werfen.  

Wir berichten dieses Mal unter anderem über eine ganz außergewöhnliche Talentförderung und Instandhaltungsmaßnahmen im Kinderdorf, den Umzug von 13 Jugendlichen ins Youth Hostel, den Werdegang eines Ehemaligen und was aus den "Hike for a Better Life"-Projekten im Parbat Distrikt geworden ist.
 
Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Zuwenundungen!
Viel Spaß beim Lesen wünscht das Vorstandsteam vom FNH

360 Grad Ansicht vom Kinderdorf

360 Grad Ansicht vom Kinderdorf (Foto: Oliver Sprigade)

Aus dem Kinderdorf

Talentförderung: Improvisationstheater machte allen Spaß

Im Januar 2019 traf unser Vorstandsvorsitzender, Alexander Schmidt, eine Theatergruppe, die sich aus fünf Deutschen und drei Indern zusammensetzt. Die indischen Theater- und Tanzlehrer Laxman, Binot und Abishek haben in Bodhgaya in Indien die Theaterschule für Waisenkinder CreActing aufgebaut. Vom 14. bis 24. Februar 2019 war die Gruppe in unserem Kinderdorf, um die Kinder ab dem 8. Lebensjahr und das Kinderdorf-Team mit dem Improvisationstheater vertraut zu machen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Aufführung Import-Theater
Aufführung Impro-Theater

Lehrer beim Impro-Theater Training
Lehrer beim Impro-Theater Training

Neue Sanitärbereiche und Instandhaltung

Unsere vier Kinderhäuser sind in die Jahre gekommen und das feucht-warme Klima trägt ebenfalls dazu bei, dass nun einige Instandhaltungsarbeiten durchgeführt wurden, was wir uns dank der guten Finanzlage unseres Vereins auch leisten können. Die Häuser A, B und C haben zusätzliche Gebäude für Duschen und Toiletten sowie Lagerräumen erhalten, da die Kapazitäten in den Häusern nicht mehr ausreichten. Die Abwässer der zusätzlichen Sanitäranlagen fließen übrigens in unsere eigene Biogasanlage. Hier lesen Sie mehr dazu.

Neue Sanitärbereiche
Neues Sanitär- und Lagerhäuschen

Neue Wassertanks
Je Haus ein zusätzlicher 1.000 Liter Wassertank



Der Gestalter unseres Rundbriefs besuchte zum ersten Mal das Kinderdorf

Oliver Sprigade gestaltet seit vielen Jahren unseren im Dezember erscheinenden Rundbrief mit immer neuen Ideen ganz wunderbar - und das alles ehrenamtlich. In diesem Jahr hat er das erste Mal unser Projekt in Nepal besucht und schildert seine Eindrücke: Hier berichtet er über seinen Besuch.


Jugendhostel

13 Kinder ziehen ins Hostel um

Jedes Jahr im April wechseln die Schüler, die in Pokhara die 8. Klasse absolviert haben, in unser Jugendhostel nach Kathmandu. Das ist für alle der Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Sie verlassen die Obhut ihrer Hausmütter - häufig unter Tränen - um flügge und erwachsen zu werden. Zum Bericht.

13 Kinder ziehen ins Youth Hostel um


5-tägiger Ausflug nach Dharan und Ilam 

Seit zwei Jahren fördern wir auch Ausflüge, die von den Betreuern eigenverantwortlich organisiert und durchgeführt werden. Sie dienen dazu, dass unsere Jugendlichen ihr Land besser kennenlernen und neue Perpektiven gewinnen. Vom 29. Januar bis 2. Februar 2019 sind 17 Jugendliche mit drei Betreuern in den Südosten Nepals gereist. Lesen Sie hier ihren Bericht zur Tour.

Ausflug auf eine Teeplantage in Ilam
Besuch einer Teeplantage in Ilam
Neue Eindrücke in Daran
Neue Eindrücke in Dharan

Was aus unseren Ex-Students geworden ist...

Mit vielen mittlerweile Erwachsenen, die bei uns im Kinderdorf aufwuchsen und später im Youth Hostel in Kathmandu heranreiften, haben wir auch heute noch Kontakt. Aufmerksam verfolgen wir, welche Wege sie eingeschlagen haben und was aus ihnen geworden ist. Vor allem Alexander Schmidt besucht bei seinen Reisen durch Nepal immer wieder Ex-Students. Hier berichten wir von Bhuwan Subedi.


Weitere Projekte

Was ist aus den Projekten der "Hike for a Better Life"-Sponsorenwanderung geworden?

Gut ein Jahr ist es her, seit die "Hike for a Better Life"-Wanderer in Nepal die Bergdörfer Tangle und Mohariya im Parbat Distrikt besuchten, um dort die Infastruktur zu verbessern. Ziel der Aktion: Die Dörfer auch für junge Menschen wieder attraktiv machen und so die Abwanderung in die Großstädte minimieren. In unserem Rundbrief 2018 haben wir ausführlich darüber berichtet. Was ist mittlerweile aus den geförderten Infrastrukturprojekten geworden? Die Dorfbevölkerung war sehr emsig. Alexander Schmidt und seine Frau Laxmi besuchen die Dörfer regelmäßig. Alexander beschreibt hier den Projektfortschritt von ihrem letzten Besuch im November 2018.


Fertige Wasserzapfstelle in Tangle


Gabionen Stützmauer für Schulhof

Treffen Sie uns auf zahlreichen Veranstaltungen

Mit einem FNH-Infostand und dem Verkauf von wunderschönen Handarbeiten aus Nepal, die Alexander Schmidt in Nepal zu fair gehandelten Preisen einkauft, sind wir auch in 2019 bei vielen Events vertreten. Die dabei angebotenen Filzhandarbeiten stammen aus Frauenprojekten, die durch den Verkauf unterstützt werden. Außerdem werden Taschen - hergestellt von unserer Schneiderin im Kinderdorf - angeboten und vieles andere mehr.  

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungstermine mit FNH-Beteiligung


Wichtiger Hinweis!

In letzter Zeit bekommen wir von unserer eigenen E-Mail-Adresse info@nepalhilfe.de angebliche Spendenaufrufe. Das sind Spam-Mails! Wir weisen Sie ausdrücklich daraufhin, dass der FNH Spendenaufrufe niemals von der info@-Adresse per Mail verschickt.


Aus der Presse

Herzliche Grüße vom FNH-Vorstand

FNH Vorstand 2018 bis 2020

Vorstand (v.l.n.r.): Dr. Fred Prünte (Beisitzer), Marco Hanßmann (Kassenwart), Gerhard Hanßmann (Stellvertreter), Alexander Schmidt (Vorsitzender), Monika Volz (Schriftführerin), Christiane Karsch (Beisitzerin), , Michaela Jost (Beisitzerin), Ursula Herrmann (Beisitzerin), Irmgard Schlaeger (Beisitzerin)

Vereinsregister Amtsgericht Darmstadt 8 VR 2600

FNH bei Facebook Bitte schauen Sie ab und zu auf unsere Homepage unsere Blogbeiträge, Veranstaltungen und in Facebook "Freundeskreis Nepalhilfe e.V." und "FWHC Bhakunde" an.

Wenn Sie Fragen oder Informationen für den FNH haben, schreiben Sie bitte an info@nepalhilfe.de oder nutzen Sie die Kontakte, die auf unserer Homepage angegebenen sind.

Bankverbindung
Freundeskreis Nepalhilfe e.V. * VR Bank Lahn-Dill eG * IBAN: DE73 5176 2434 0069 5697 06 * SWIFT/BIC: GENODE51BIK * Steuer-Nr. 00625051011

Spenden Sie einfach - auch online über die Spendenplattform spendenportal.de.

Autorin: Christiane Karsch
Design: Volker Bahmer
Fotos: FNH und FWHC

Hier klicken, um sich vom Newsletter abzumelden